Navigation:

Suche

Suche

eine/-n Sachbearbeiter/-in im Aufgabenbereich „Heimaufsicht gegenüber stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen“

Der Landkreis Oldenburg sucht zum 01.08.2017

eine/-n Sachbearbeiter/-in im Aufgabenbereich „Heimaufsicht gegenüber stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen“ im Amt für Arbeit und Soziale Sicherung

 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet zu besetzen ist.

Auf dem Arbeitsplatz sind überwiegend nachfolgende Tätigkeiten wahrzunehmen:

  • Überwachung und Beratung der Einrichtungen der stationären/teilstationären Pflege im Landkreis Oldenburg bezüglich der Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • Beseitigung der Mängel durch Anordnungen und Auflagen (Möglichkeit der ordnungsrechtlichen Ahndung)
  • Sicherstellung der angemessenen Qualität der Betreuung und Pflege in den Einrichtungen
  • Beratung von Bewohnern/-innen und Angehörigen sowie der Mitarbeiter/-innen in den Einrichtungen
  • Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften zusammen mit den Verbänden der Pflegekassen, mit dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen und den Sozialhilfeträgern, in denen sie ihre Arbeit miteinander abstimmen
  • Mitwirkung an der fachlichen Weiterentwicklung der Altenhilfe im Landkreis Oldenburg

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Alten- bzw. Krankenpflege

und

  • die Qualifikation zur Pflegedienstleitung und/oder Heimleitung

und/oder

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang „Pflegemanagement“ (B. A.)

und/oder

  • eine abgeschlossene pflegewissenschaftliche Ausbildung

Mehrjährige Berufserfahrung in der Pflege oder im Pflegemanagement wird erwartet. Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, einsatzfreudige und flexible Persönlichkeit, die durchsetzungsfähig ist und gerne im Team arbeitet. EDV-Kenntnisse werden als vorhanden unterstellt.

Die Bereitschaft zum Außendienst muss gegeben sein. Der Führerschein der Klasse B ist erforderlich. Der Einsatz des privaten Pkw wird gegen entsprechende Entschädigung erwartet.

Wir bieten:

  • eine zunächst im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung  befristet zu besetzende Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 9 c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familienleben sowie eine kindgerechte Betreuung Ihrer Kinder in unserer betriebseigenen Kinderkrippe

Der Landkreis Oldenburg schätzt kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit und wünscht sich Bewerberinnen und Bewerber, die dazu beitragen. Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/-innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt und Informationen

Evtl. Rückfragen richten Sie bitte an den Leiter des Amtes für Arbeit und Soziale Sicherung, Herrn Bode, Tel. 04431/85-245.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31. März 2017 an den Landkreis Oldenburg, Personal- und Kulturamt, Postfach 14 64, 27781 Wildeshausen.

Um Aufwand und Kosten für Sie und für uns zu vermindern, bitten wir Sie, nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen und keine Mappen und Folien einzureichen. Von einer Bewerbung per E-Mail bitten wir abzusehen. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nur noch, wenn Sie es ausdrücklich wünschen.