Navigation:

Suche

Suche

Gebühren der Abfallwirtschaft

Gebühren der Abfallwirtschaft
Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über die einzelnen Gebühren der Abfallwirtschaft (Behältergebühren, Gebühren bei Anlieferung auf den Wertstoffhöfen, Gebühren bei Anlieferung auf der Umschlagstation, Leistungen ohne Gebühren).



 

 

 


 

 

Behältergebühren

Abfallgebühren 2017

Angaben pro Jahr (wenn nicht anders genannt)

 

Grundgebühr: 38,40 €

 Abfuhr

wöchentl.

2-wöchentl.

4-wöchentl.

8-wöchentl.

Restabfalltonne (80 L)

-

45,60 €

22,80 €

11,40 €*

Restabfalltonne (120 L)

-

68,40 €

34,20 €

-

Restabfalltonne (240 L)

-

136,80 €

68,40 €

-

 

 

 

 

 

 Großbehälter für Restabfall (1.100 L)

1.228,80 €

614,40 €

-

-

 

 

 

 

 

 Biotonne (80 L)

-

25,20 €

-

-

 Biotonne (120 L)

-

37,80 €

-

-

 Biotonne (240 L)

-

75,60 €

-

-

 Saison-Biotonne (120 L)

 

22,05 €

 

 

 Saison-Biotonne (240 L)

  44,10 €    

 

       

 Papiertonne (240 L)

-

-

0,00 €

-

 Großbehälter für Papier (1.100 L)

 -

 -

 0,00 €

 -

 Grundstücke in Wochenendhausgebieten (Hauptwohnsitz) 73,20 €

 Grundstücke in Wochenendhausgebieten (außer Hauptwohnsitz)

 36,60 €

 Entsorgung zugelassener Restabfall- und Gartenabfallsäcke pro Sack 2,50 €
 1. Sperrmüllabfuhr, max. 3 m³ gebührenfrei
 ab 2. Sperrmüllabfuhr, max. 3 m³, pro Abfuhr 38,00 €
 Tausch in andere Behältergrößen, pro Grundstücksanfahrt 15,00 €

* nur für Grundstücke mit max. zwei gemeldeten Personen pro Wohneinheit möglich

Gebühren

Die Anzahl der zu entrichtenden Grundgebühren richtet sich nach der Anzahl der Wohneinheiten sowie Räumlichkeiten, die Erwerbszwecken dienen (Geschäftsräume) und selbständige Einheiten bilden.
Jede Änderung der Anzahl der Einheiten ist vom Grundstückseigentümer innerhalb eines Monats der zuständigen Gemeinde mitzuteilen. Darüber hinaus ist die Gebührenabrechnung zu prüfen. Sofern die Anzahl der berechneten Grundgebühren nicht den aktuell vorhandenen Einheiten entspricht, ist der Gebührenschuldner verpflichtet, der zuständigen Gemeinde die korrekte Anzahl mitzuteilen.
Bei einer Verlängerung eines Leerungsintervalls sind der Gemeinde bzw. Stadtverwaltung die Reste der alten Gebührenmarke vorzulegen.

nach oben

 


 

Gebühren bei Anlieferung auf den Wertstoffhöfen

 

 Art der Anlieferung

 Gebühr

 bis 0,125 m³

 2,50 €

 bis 0,25 m³

 5,00 €

 bis 0,50 m³

 10,00 €

 bis 1,00 m³

 20,00 €

 PKW-Altreifen (ohne Felge) pro Stück

 3,00 €

 PKW-Altreifen (mit Felge) pro Stück

 6,00 €

 LKW-Altreifen (ohne Felge) pro Stück

 15,00 €

 LKW-Altreifen (mit Felge) pro Stück

 30,00 €

 Großreifen pro Stück

 50,00 €

[Zu den Wertstoffhöfen]


Auf den Wertstoffhöfen wird kostenlos angenommen:

 Altpapier, Pappe
 Altglas (sofern Container vorhanden)
 Metallschrott
 Haushaltsgroßgeräte (auch Kühlgeräte)
 Elektrogeräte 
 Korken
 Wertstoffsäcke des Dualen Systems (Wertstoffsäcke)


Die o.g. Gebühren werden fällig bei Anlieferung von:

 Sperrmüll
 Bauschutt
 Altholz (frei von Holzschutzmitteln und PCB)
 Altreifen
 
Wertstoffhöfe sind ausschließlich für private Haushalte gedacht. Die maximale Menge je Anlieferung und Abfallart beträgt 1m³.

 

nach oben

 


 

Gebühren bei Anlieferung auf der Umschlagstation

Die Benutzungsgebühr für die Selbstanlieferung zur
Müllumschlagstation beträgt für:

 

 Kleinmengen bis 0,125 m³

 2,50 €

 Kleinmengen bis 0,25 m³

 5,00 €

 Kleinmengen bis 0,50 m³

 10,00 €

 Kleinmengen bis 1,00 m³

 20,00 €


Größere Mengen werden verwogen
(Gebührenangabe je Gewichtstonne)

 

 Hausmüll

 190,- €

 Hausmüllähnlicher Gewerbeabfall

 190,- €

 Gewerberabfall -heizwertreich-

 260,- €

 Sperrmüll

 190,- €

 Baustellenabfall

 190,- €

 Altholz, Kategorie I bis III

 52,- €

 Altholz, Kategorie IV

 180,- €

 Asbesthaltiger Abfall

100,- €
 Sonstige Abfälle

 260,- €

 

 


 

Gebühren bei der Anlieferung zu den Grünabfall-Sammelstellen

 Menge

 Gebühr

 bis 0,125 m³

 1,00 €

 bis 0,25 m³

 2,00 €

 bis 0,50 m³

 4,00 €

 bis 1,00 m³

 8,00 €

 bis 2,00 m³

 12,00 €

 bis 3,00 m³

 16,00 €

Zu den Sammelstellen für Grünabfall (beachten Sie bitte die Öffnungszeiten)

nach oben

 


 

Leistungen ohne Gebühren

Für einige Leistungen wird keine gesonderte Gebühr erhoben. Dies ist insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Schadstoffentfrachtung des Abfalls wichtig. Eine wirkungsvolle Entfrachtung ist nach den Erfahrungen nur zu erreichen, wenn neben der Vermeidung ein Angebot zur gebührenfreien Abgabe der Problemstoffe besteht.

Das Ziel "Vermeidung von wilden Müllablagerungen in der Landschaft" soll mit einer einmaligen kostenlosen Abfuhr von Sperrmüll erreicht werden.


Leistungen ohne gesonderte Gebühr:

stationäre und mobile Problemstoffsammlung
Entsorgung von Haushaltsgroßgeräten, inkl. Kühl- und Gefriergeräten 
einmalige kostenlose Sperrmüllabfuhr
Sammlung von Elektroaltgeräten 

nach oben

Zuständiges Amt

Amt für Bodenschutz und Abfallwirtschaft
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Gajda
Telefon: 04431-85 329
Telefax: 04431-85 83290
Kontakt über E-Mail

Weitere AnsprechpartnerInnen

Frau Schmidt
Telefon: 04431-85 443
Kontakt über E-Mail