Navigation:

Suche

Suche

Die erste regionale Gesundheitskonferenz

Gesundheitskonferenzen

Einmal im Jahr veranstaltet die Gesundheitsregion eine Gesundheitskonferenz:

1. Gesundheitskonferenz am 15.07.2015  (Flyer)

Nach dem Start der Gesundheitsregion Landkreis Oldenburg am 01.01.2015 fand die 1. Gesundheitskonferenz am 15.07.2015 statt.  Etwa 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger nahmen teil. Durch die Konferenz wurde ein strukturierter Prozess angeschoben, um die gesundheitliche Versorgung aller Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet sicherzustellen und dabei den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Menschen gerecht zu werden.  Die Konferenz gab einen ersten Überblick über die zentralen Fragen der medizinischen und pflegerischen Versorgung, auch unter dem Aspekt der demografischen Entwicklung. Im Anschluss an die Konferenz haben sich fünf Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen gebildet.  

2. Gesundheitskonferenz am 23.11.2016  (Flyer)

Der Erste Kreisrat Christian Wolf begrüßte rund 70 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer  zur 2. Gesundheitskonferenz am 23.11.2016 und überbrachte die positive Nachricht: „Der Kreisausschuss hat im September 2016 beschlossen, die Gesundheitsregion Landkreis Oldenburg dauerhaft einzurichten.“

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von links: Dr. Leonhard Hamschmidt (Ärztlicher Direktor), Christian Wolf (Erster Kreisrat), Bodo Bode (Sozialdezernent), Jürgen Ohlhoff (Leiter des Gesundheitsamtes)

Frau Dr. Maren Preuss von der Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. berichtete über die aktuellen Entwicklungen der Gesundheitsregionen Niedersachsen und führte  mit Witz und Charme durch die Veranstaltung.

 
   

  Frau Dr. Maren Preuss moderierte die Konferenz.

Die Akteure der fünf Arbeitsgruppen arbeiten seit der 1. Gesundheitskonferenz engagiert an Ideen und Lösungen zur Sicherung und Verbesserung der wohnortnahmen, gesundheitlichen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger. Sie entwickeln gemeinsam konkrete Projekte für eine gesunde Region. Auf der 2. Konferenz  stellten die Akteure mit viel Herzblut die bisherigen Ergebnisse und Projekte öffentlich vor. Den Teilnehmern/innen wurde an diesem Nachmittag ein bunter Strauß von Projektideen dargeboten:

1. Medizinportal

2. Erleben – Erhöhung der Überlebensrate nach Herzstillstand

3. Kooperationsprojekt zur Gewinnung von Pflegekräften

4. Unterstützung und Hilfestellung durch Praxisbegleiter

5. Sport für psychisch Kranke

6. Bleib cool – Trink! Wasser

7. Fit in die Zukunft – Kita als Sprungbrett in ein gesundes Leben

8. Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum - EMiLo

 

Hier noch ein paar weitere Eindrücke der Konferenz:

 
   
Am Rande der Konferenz fanden viele anregende Gespräche statt.

 

 
   
Es wurde auch herzlich gelacht. 

 

 
   
 Herr Bodo Bode (Sozialdezernent) im Gespräch mit dem Bürgermeister der Samtgemeinde

 Harpstedt,  Herrn Herwig Wöbse, und Frau KTA Anna-Marie Glowienka.

Die Teilnehmer/innen zeigten sich am Ende der Konferenz von der Vielfalt der Projekte überrascht. Auch wenn nicht alle Projekte gleich umgesetzt werden konnten oder im ersten Schritt Anträge auf Fördermittel abgelehnt wurden, wurde das Engagement der Akteure und Ehrenamtlichen wieder gestärkt und aufgefrischt. Eine neue Aufbruchstimmung für die Schaffung einer gesunden Region Landkreis Oldenburg entstand.   

3. Gesundheitskonferenz in 2017

Die nächste Gesundheitskonferenz wird voraussichtlich im Oktober 2017 stattfinden.

Zuständiges Amt

Gesundheitsamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Beyer
Telefon: 04431-85 674
Telefax: 04431 85 86740
Kontakt über E-Mail

Weitere AnsprechpartnerInnen

Frau Debbeler

Telefon: 04431-85 517

Kontakt über E-Mail