Navigation:

Suche

Suche

Oldenburgische Landschaft

Die Oldenburgische Landschaft ist ein moderner Landschaftsverband, der in seinem Wirkungsgebiet Kultur und Wissenschaft    initiiert und fördert und für den Naturschutz eintritt. Die Kulturförderung erfolgt mit eigenen Mitteln und mit Mitteln der regionalen Kulturförderung. Neben ihrer Förder- und Beratungstätigkeit versteht sich die Oldenburgische Landschaft zusammen mit den oldenburgischen Landkreisen als Vertreterin der regionalen Belange in Niedersachsen und darüber hinaus.

Fördermöglichkeiten
Eine zentrale Aufgabe der Oldenburgischen Landschaft besteht in der Förderung von kulturellen Projekten im Wirkungsbereich der Oldenburgischen Landschaft.
Der Wirkungsbereich umfasst die Landkreise Oldenburg, Cloppenburg, Friesland, Ammerland, Vechta, Wesermarsch und die kreisfreien Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.
Sie unterscheidet in ihren Fördermöglichkeiten, und zwar

- die Regionale Kulturförderung (bis maximal 10.000,00 Euro).
  Für die Regionale Kulturförderung stehen insgesamt Mittel in Höhe von 310.700,00 Euro pro Haushaltsjahr zur Verfügung. Über die Förderanträge
  entscheidet eine 8-köpfige Kommission.

- die Förderung aus Eigenmitteln (Mitgliedsbeiträge und Spenden) der Oldenburgischen Landschaft.
  Es stehen hier nur geringe Mittel zur Verfügung und über die Anträge entscheidet der Vorstand der Oldenburgischen Landschaft.

Für beide "Fördertöpfe" gelten unterschiedliche Förderrichtlinien und auch das Antragsverfahren wird unterschiedlich gehandhabt. Informationen dazu siehe Infoboxen auf der rechten Seite.


Internetseite aufrufen


 

Zuständiges Amt

Personal- und Kulturamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Ceranka
Telefon: 04431 - 85 248
Telefax: 04431 - 85 82480
Kontakt über E-Mail