Navigation:

Suche

Suche

Nachweis der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland (kurz Einbürgerungstest genannt)

Für eine Einbürgerung benötigen Sie seit dem 1. September 2008 neben dem Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse auch den bestandenen Einbürgerungstest, sofern Sie keinen Schulabschluss an einer deutschen allgemein bildenden Schule erworben oder  kein Studium in Rechts- und Politikwissenschaften bzw. kein Lehramtsstudium bei entsprechender Fächerkombination erfolgreich abgeschlossen haben.

Die Teilnahme an dem Test kostet 25,00 €. Den Einbürgerungstest können Sie zur Zeit nur an einer Volkshochschule Ihrer Wahl ablegen. Aus einem Fragenkatalog von 310 Fragen bekommen Sie 33 Fragen als Multiple- Choice Test vorgelegt. Sie haben den Test bestanden, wenn Sie 17 Fragen richtig beantwortet haben.

Über das Ergebnis des Tests werden Sie vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge informiert.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an eine der Volkshochschulen innerhalb des Landkreises Oldenburg. Es steht Ihnen selbstverständlich auch frei, sich für eine andere Bildungseinrichtung außerhalb der Kreisgrenze zu entscheiden.

Ergänzende Informationen zum Einbürgerungstest können Sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erhalten. Wollen Sie Ihr Wissen  bereits jetzt schon testen, dann verweisen wir auf den Fragenkatalog.

Zuständiges Amt

Ordnungsamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Bollhagen
Telefon: 04431-85 360
Kontakt über E-Mail

Weitere AnsprechpartnerIn

Frau Gruschke
Telefon: 04431-85 374
Kontakt über E-Mail