Navigation:

Suche

Suche

Arbeits- und Freundeskreis „Plattdeutsche Sprache“

Wenn es ums Plattdeutsche geht, gibt es eine ganze Anzahl von Gründen, sich einmal zusammenzusetzen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Viele Menschen im Landkreis Oldenburg  setzen sich nachhaltig für das Plattdeutsche ein -  sei es auf der Bühne, in der Schule oder in verschiedenen Vereinen. Das, was vor Ort für unsere alte norddeutsche Sprache getan wird, kann sich sehen lassen. Es hat geradezu Vorbildcharakter.
Gerade weil jeder von ihnen vor Ort sozusagen „sien best Been na vörn sett“, kann ein Gedankenaustausch auf der Landkreisebene  sehr sinnvoll sein. Wir können ganz sicher voneinander lernen und vielleicht sogar unsere Aktivitäten zu einem Teil aufeinander abstimmen. Aber auch Aufgaben, wie z.B. die Entwicklung eines Konzepts für die Förderung der Plattdeutschen Sprache, Ansprache von Zielgruppen, Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, die die Plattdeutsche Sprache fördern, und die Durchführung von Schulungsangeboten und einzelnen kulturellen Angeboten sind Inhalt des Arbeitskreises.

Der Arbeitskreis trifft sich  4 mal im Jahr im Kreishaus in Wildeshausen. Wer Interesse und Engagement für die Plattdeutsche Sprache mitbringt oder gar neue Impulse einbringen möchte, ist herzlich eingeladen, im Arbeitskreis mitzuarbeiten.

Sind Sie interessiert an weiteren Informationen oder möchten den Termin für das nächste Treffen des Arbeitskreises wissen, können Sie sich an die beiden Plattdeutschbeauftragten des Landkreises Oldenburg,  Angela Hillen und Detmar Dirks, oder an Angela Ceranka vom Personal- und Kulturamt wenden:

Angela Hillen    
Tel.:  04222-63 20
Kontakt per Email

 

Anne Schrader    
Tel.: 0441-3801320
Kontakt per Email

 

Angela Ceranka
Tel.: 04431-8524  

 

Zuständiges Amt

Personal- und Kulturamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Ceranka
Telefon: 04431-85 248
Telefax: 04431-85 82480
Kontakt über E-Mail