Navigation:

Suche

Suche

Häufig gestellte Fragen

Lösung

Zum Auswahlverfahren allgemein:

 

Wie kann ich mich bewerben?

 

Bewerbungen übersenden Sie uns bitte per Post (Anschrift: Landkreis Oldenburg, Personal- und Kulturamt, Delmenhorster Str. 6, 27793 Wildeshausen). Um Ihnen und uns Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen verzichten Sie bitte auf Mappen und Folien und übersenden Sie uns keine Originale. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt. Von Bewerbungen per Mail sehen Sie bitte ab. Hinweise zur Bewerbungsfrist finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung.


Ich habe mich beworben – wann höre ich von Ihnen?

 

Sofern Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangen ist, bekommen Sie nach Eingang Ihrer Unterlagen von uns zunächst eine Eingangsbestätigung. So wissen Sie, dass Ihre Unterlagen angekommen sind und an wen Sie sich bei Fragen wenden können. Die Bewerberinnen und Bewerber, die in der engeren Wahl sind, bekommen jeweils Einladungen zum nächsten Teil des Auswahlverfahrens. Alle nicht berücksichtigten Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens benachrichtigt.
 


 

Zur Ausbildung in der Verwaltung:

 

Finden beim Landkreis Oldenburg Eignungstests statt?

 

Die Bewerber/innen für eine Verwaltungsausbildung, die nach den Unterlagen die Voraussetzungen erfüllen, werden zu einem Eignungstest eingeladen. Dieser besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Dabei werden Kenntnisse, die für die Ausbildungen wichtig sind, wie mathematisches Verständnis, Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache, Rechtschreibkenntnisse, Logik und Allgemeinbildung getestet. Aber auch Ihre Belastbarkeit und Teamfähigkeit stellen Sie dabei unter Beweis. Nähere Informationen und Tipps finden Sie in der Rubrik Bewerbungsverfahren.
 

Ich habe den Eignungstest für eine Verwaltungsausbildung schon bei einer anderen Verwaltung gemacht - muss ich ihn mehrfach machen?

 

Wenn der Eignungstest vom gleichen Institut und für den gleichen Ausbildungsberuf durchgeführt worden ist, reicht normalerweise eine Teilnahme aus. Nähere Informationen, wie Sie sich dann verhalten sollen, bekommen Sie mit Ihrer Einladung zum Eignungstest.

 

Was kommt nach dem Eignungstest?

 

Das Vorstellungsgespräch ist der letzte Teil des Auswahlverfahrens. Danach entscheiden wir über die Vergabe der Ausbildungsplätze. Nachdem uns die ausgewählten neuen Nachwuchskräfte zugesagt haben, erhalten auch die nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerber eine Nachricht.

 

Kann ich eine Ausbildung im Ordnungsamt (oder einem anderen bestimmten Amt) machen?

 

Nein - alle Ausbildungen in der Verwaltung stehen auf breitem Fundament. Unsere Nachwuchskräfte werden nicht nur für einen bestimmten Aufgabenbereich ausgebildet, sondern können nach der Ausbildung in allen Bereichen eingesetzt werden. Daher durchlaufen sie in der Ausbildung verschiedene Bereiche und lernen in der Schule die allgemeinen Berufskenntnisse. So bleiben alle Möglichkeiten offen. Spezielle Kenntnisse, die man später auf einem bestimmten Arbeitsplatz benötigt, werden in entsprechenden Fortbildungen erlangt.

 

Werden die Nachwuchskräfte übernommen?

 

Der Landkreis Oldenburg bildet regelmäßig aus, auch wenn noch kein konkreter Personalbedarf nicht absehbar ist. Unsere Nachwuchskräfte, die sich in ihrer Ausbildung bewährt haben, erhalten normalerweise mindestens eine Chance, bei uns erste Berufserfahrungen zu sammeln. In den letzten Jahren konnten wir unseren Nachwuchskräfte mit guten Leistungen in der Ausbildung unbefristete Übernahmen bzw. Verbeamtungen anbieten. Die Übernahme ist bei Beginn der Ausbildung zwar nicht garantiert, aber die Aussichten sind sehr gut.

 

 

Zuständiges Amt

Personal- und Kulturamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Jüchter
Telefon: 04431 85 454
Telefax: 04431 85 84540
Kontakt über E-Mail