Navigation:

Suche

Suche

Ausbildung aktuell

Aktuelle Ausschreibungen
Die Ausschreibung der Ausbildungsplätze, die zum 01.08.2018 zu besetzen sind, werden in Kürze hier und in der Presse veröffentlicht. Zum Ausbildungsjahr 2018/2019 bieten wir folgende Ausbildungsplätze an:
  • Kreisinspektor-Anwärter/in - Dualstudium Bachelor of Arts in den Studiengängen "Allgemeine Verwaltung" oder "Verwaltungsbetriebswirtschaft"
  • Studienbegleitung für das Bachelor-Studium "Öffentliche Verwaltung"
  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/r
  • Kreissekretär-Anwärter/in
  • Ausbildung zur/zum Straßenwärter/in

Bewerbungen nehmen wir bereits jetzt entgegen. Bewerbungsschluss wird der 9. September 2017 sein.

Näheres zu den Ausbildungen finden Sie in der Rubrik Ausbildung. Ihre Unterlagen übersenden Sie bitte per Post und verzichten Sie im Sinne des Umweltschutzes und der Kostenersparnis auf Mappen und Folien. Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt werden.



Sonstige aktuelle Informationen

Save The Date - Gasthörertag am 2. August 2017
An der Hochschule für kommunale Verwaltung in Hannover lädt alle Interessierten am letzten Ferientag, am Mittwoch, dem 2. August 2017, zu einem Gasthörertag ein. Beginn ist um 11 Uhr. Wer mit dem Gedanken spielt, sich für das Dualstudium Bachelor of Arts, Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Allgemeine Verwaltung zu bewerben, hat dann die Gelegenheit, die Hochschule kennenzulernen und Näheres über die Studiengänge und den Inhalte zu erfahren.

Weitere Informationen finden Sie hier.


 

Schüler der Berufsfachschulen und der beruflichen Gymnasien besuchen das Kreishaus
Besuch aus der Berufsbildenden Schule Wildeshausen erwartet die Kreisverwaltung am 16. August. Im Rahmen des Projekts "Schule trifft Wirtschaft 3.0 - Ausbildungsreise 2017", das von der Mittelstandsvereinigung Wildeshausen arrangiert wird, werfen rund 50 Schülerinnen und Schüler einen Blick in unsere Arbeit. Unsere Auszubildenden bereiten schon kräftig dafür vor und freuen sich darauf, ihre potenziellen Nachfolgerinnen und Nachfolger kennenzulernen.


 

Hochschulinformationstag an der Hochschule Osnabrück im November
Wer über ein Studium der "Öffentlichen Verwaltung" an der Hochschule Osnabrück nachdenkt, kann die Hochschule bei einem Informationstag kennenlernen. Dieser findet jährlich im November statt und ermöglicht z.B. die Teilnahme an Schnuppervorlesungen. Näheres erfahren Sie zu gegebener Zeit auf den Internetseiten der Hochschule Osnabrück

 



Informationen über unsere Ausbildungen


Interview im Schul- und Hochbauamt

Das Schul- und Hochbauamt hat viele Aufgaben.

Es ist als Schulträger für die Gymnasien, die Förderschulen und die Berufsschule im Landkreis zuständig, insgesamt zwölf Schulen. Das Amt organisiert die Schülerbeförderung, das heißt, die Mitarbeiter stellen die Schülerfahrausweise aus und beauftragen die Bus-Unternehmen. Sie versuchen, die zukünftige Schülerentwicklung zu erkennen und danach zu planen. Die Mitarbeiter betreuen auch die Hochbauvorhaben des Landkreises und alle Gebäude im Kreisbesitz.

Um einen besseren Einblick zu bekommen, habe ich Phil ein paar Fragen zu dem Amt und seinen Aufgaben gestellt. Phil ist Auszubildender beim Landkreis Oldenburg und hat seinen Arbeitsplatz gerade im Schul- und Hochbauamt.

„Welche Aufgaben hat das Amt ?“

Phil: „Außer die schon genannten, hat das Amt die Aufgaben, Personal einzustellen und zu betreuen. Aber nur Hausmeister, Reinigungskräfte und Sekretärinnen, die Lehrer werden vom Bundesland gestellt. Des Weiteren sind wir für die Einrichtung und Instandhaltung der Schulgebäude zuständig.“

„Was ist deine Hauptaufgabe?“

Phil: „Die Busfahrkartenanträge für das neue Schuljahr zu bearbeiten. Da arbeite ich viel mit dem Excel-Programm und schreibe Empfangsbestätigungslisten und Bestelllisten.“

„Was für Aufgaben hast du sonst noch?“

„Ich rechne die Kosten der Büroausstattungen in den Schulen zusammen. Denn kleinere Dinge können die Schulen selber beschaffen, aber bei größeren Sachen müssen sie Anträge bei uns stellen. Ich erstelle auch Schulstatistiken zu den Klassenstärken, wie groß ist die durchschnittliche Klasse im Landkreis und wie groß sind die Klassen an den einzelnen Schulen.“

„Was macht ihr bei Schulschwänzern, wie werden die bestraft?“

„Zuerst leitet die Schule Maßnahmen ein, wie Nachsitzen, Gespräch mit Eltern und Schüler oder auch einen Schulverweis. Erst wenn die Schulen das alles ausgeschöpft haben kommt der Landkreis ins Spiel. Wir können dann Bußgelder verhängen.“

„Was hat dir hier bis jetzt am meisten Spaß gebracht?“

„Am besten war das Überprüfen der Schulwege auf  Gefahren. Dabei schauen wir, ob ein Schulweg zu gefährlich ist und wenn ja, dann wird ein Taxiunternehmen beauftragt, die Kinder zur Schule oder zur nächsten Bushaltestelle zu bringen.“

 

 


Sonstige Berichte zur Ausbildung

03.08.2016: Besuch der NWZ-Lokalredaktion

04.03.2016: Hospitation bei der Polizei

31.10.2015: Auslandspraktikum in Torquay (Südengland)

01.08.2015: Ausbildungsabschluss und -beginn

23.04.2015: Zukunftstag 2015

27.01.2015: Bericht über die Fremdausbildung im Dualstudium

01.09.2014: Der erste eigene Arbeitsplatz

06.08.2014: Kennenlerntage 2014

01.03.2014: Bericht über die Fremdausbildung im Dualstudium

07.11.2013: Bericht über ein Schulpraktikum

12.10.2012: Bericht über Projekt "Schule trifft Wirtschaft"

 

 

Foto: Foto: Kreishaus

Zuständiges Amt

Personal- und Kulturamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Jüchter
Telefon: 04431 85 454
Telefax: 04431 85 84540
Kontakt über E-Mail