Navigation:

Suche

Suche

Gesetzlicher Jugendschutz

Foto Zigarette, Tanzen in Disco, Frau trinkt

 

 

 

 

 

 

 

 

Die gesetzlichen Kinder- und Jugendschutzbestimmungen regeln was jugendbeeinträchtigend, jugendgefährdend oder schwer jugendgefährdend ist.  Diese Bestimmungen sollen Kinder und Jugendliche vor Gefahren, Beeinträchtigungen, Schäden und Sucht schützen. Das Jugendschutzgesetz richtet sich hauptsächlich an Erwachsene, Gewerbetreibende, Anbieter von Medienprodukten, Diskothekeninhaber etc. mit den Inhalten:

  • Altersgrenzen beim Alkohol- und Tabakkonsum.
  • Aufenthaltsbestimmungen in Diskotheken, Tanzveranstaltungen oder Gaststätten.
  • Altersgrenzen für Computerspiele, Filme im Kino oder auf Trägermedien (FSK Kennzeichnungen).
  • Bestimmungen zur  Einsetzung einer erziehungsbeauftragten Person.
  • Bestimmungen zur Art und Umfang bei der Aufnahme von einer Arbeit / Beschäftigung (Jugendarbeitsschutzgesetz).

Das Jugendschutzgesetz / Jugendarbeitsschutzgesetz:

Foto: doc_lopez / photocase
carlos g. / aboutpixel
joexx / photocase

Zuständiges Amt

Jugendamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Herr Emmerich
Telefon: 04431-85 256
Telefax: 04431-8 58 25 60
Kontakt über E-Mail