Navigation:

Suche

Suche
Sie befinden sich hier:
Bildung & Kultur Schulamt, Hochbau Aktuelles

Aktuelle Informationen des Amtes Schulen und Hochbau

Foto Schule Schüler Klassenzimmer

Neue Entfernungsgrenzen in der Schülerbeförderung

Die Satzung über die Schülerbeförderung im Landkreis Oldenburg regelt die kostenlose Inanspruchnahme der Schülerbeförderung zu den allgemeinbildenden und teilweise zu den berufsbildenden Schulen. Ob die Schülerbeförderung kostenlos benutzt werden kann, ist abhängig von der besuchten Klasse und von der Länge des Schulweges. Diese Festlegungen sind in der Sitzung des Kreistages am 29.07.2014 neu geregelt worden und gelten für das neue Schuljahr, ab dem 01.09.2014.

Grundschüler (Klassen 1-4) können die Schulbusse kostenfrei nutzen, wenn der Weg zwischen dem elterlichen Wohnhaus und der Schule länger als 2 km ist. Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 10 der allgemeinbildenden Schulen muss diese Strecke mindestens 3,5 km betragen. Für Schülerinnen und Schüler der schulischen Berufseinstiegsklassen, des Berufsvorbereitungsjahres sowie der Klasse I der Berufsfachschulen, soweit diese ohne Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) besucht werden, sind mindestens 3,5 km Schulweg erforderlich.

Neu geregelt ist auch die Antragsfrist für Fahrtkostenerstattungen, soweit Eltern ihre Kinder mit dem eigenen PKW und Zustimmung des Landkreises Oldenburg zur Schule befördern. Ab dem neuen Schuljahr sollten entsprechende Anträge nach Ablauf eines Schulhalbjahres bis spätestens 01.04. bzw. 01.10. beim Landkreis Oldenburg eingereicht werden. Verspätete Anträge können wegen einer Ausschlussregelung nicht mehr berücksichtigt werden.

Mehr Informationen erhalten Sie über den Menüpunkt Schülerbeförderung.

Zuständiges Amt

Schulamt, Hochbau
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Herr Ehlers
Telefon: 04431-85 267
Telefax: 04431-85 82670
Kontakt über E-Mail