Navigation:

Suche

Suche

Ausstellungen

Aktuelle Kunst-Ausstellung im Foyer des Kreishauses:

 

PETER SUHRKAMP
Wanderausstellung zum 125. Geburtstag

vom 22.2. bis 29.3.2017 im Foyer des Kreishauses

Peter Suhrkamp ist am 28. März 1891 in Kirchhatten geboren, er wurde dort getauft und konfirmiert, besuchte die Dorfschule. Als ältester Sohn eines Landwirts sollte er in die Fußstapfen seines Vaters treten und die Hofstelle eines Tages übernehmen.

Sein Lebensweg zog ihn jedoch nach Oldenburg, wo er das Lehrerseminar besuchte. Er wurde zunächst Volksschullehrer in Augustfehn, Idafehn und Bremerhaven, war Offizier im 1.Weltkrieg, danach Reformpädagoge, Dramaturg und Spielleiter, Redakteur, Schriftsteller und Verleger. In der NS-Zeit wurde Peter Suhrkamp 1944 in das KZ-Sachsenhausen inhaftiert. Von den dort erlittenen Folterungen erholte er sich nie.

Nach dem 2.Weltkrieg gründete er den Suhrkamp-Verlag, einen der renomiertesten Verlage der Gegenwart. Suhrkamp starb am 31. März 1959 in Frankfurt, seine Urne wurde auf dem Friedhof in Keitum auf Sylt beigesetzt.

Seinem facettenreichen Leben spürt die Wanderausstellung nach. Sie stellt u.a. die Frage: Wer war Peter Suhrkamp?

Am 28. März, dem 126. Geburtstag von Peter Suhrkamp, wird Frau Bengen um 15 Uhr eine kostenlose Führung durch die Ausstellung anbieten. Treffpunkt: Foyer des Kreishauses

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Gesa Wichmann und Sonja Grotelüschen-Tschorr

Zuständiges Amt

Personal- und Kulturamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Ceranka
Telefon: 04431-85 248
Kontakt über E-Mail