Navigation:

Suche

Suche

Ambulante Eingliederungshilfe

Amt für Arbeit und Soziale Sicherung - Eingliederungshilfe Behinderung
Personenkreis:
  • Personen, die durch eine Behinderung wesentlich in ihrer Fähigkeit, an der Gesellschaft teilzuhaben, eingeschränkt oder von einer solchen Behinderung bedroht sind
  • wenn die u.a. Aufgabe der Eingliederungshilfe erfüllt werden kann.

Aufgabe:

  • eine drohende Behinderung zu verhüten....oder
  • eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und
  • den behinderten Menschen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen oder zu erleichtern.

Leistungsarten: 

  • Frühförderung bis zur Einschulung
  • Hilfen zur angemessenen Schulbildung
  • Hilfen zum Erwerb praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Hilfen zur Förderung der Verständigung mit der Umwelt
  • Hilfen zu selbstbestimmtem Leben in betreuten Wohnmöglichkeiten
  • Hilfen zur Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben

Leistungsberechtigte:

  • grundsätzliche Prüfung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse nach den sozialhilferechtlichen Richtlinien
  • des Antragsstellers sowie seiner Eltern, sofern minderjährig
  • Ausnahmen:
    • Frühförderung
    • angemessene Schulbildung
    • Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft für noch nicht eingeschulte Kinder


Zuständiges Amt

Amt für Arbeit und Soziale Sicherung
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Hauth
Telefon: 04431-85 567
Telefax: 04431-85 85670
Kontakt über E-Mail

Weitere AnsprechpartnerInnen

Frau Wehrenberg
Telefon: 04431-85 583
Telefax: 04431-85 85830
Kontakt über E-Mail
 

Herr Harms
Telefon: 04431-85 618
Telefax: 04431-85 86180
Kontakt über E-Mail